Kontakt


Kinderkrebshilfe BGL+TS

Rosmarie Baumgartner
(1. Vorsitzende)

Dorfstr. 21/2
D - 83317 Oberteisendorf

TEL. 0 86 66 / 98 95 74 0

FAX  0 86 66 / 98 95 74 2


Kontaktformular

 

 

 

Wie wir helfen: Verwendung der Spendengelder

Wir unterstützen Familien im Berchtesgadener und Traunsteiner Land, in denen entweder Kinder, Jugendliche oder Eltern an Krebs erkrankt oder verstorben sind. 

Die Diagnose Krebs stellt den gewohnten Alltag komplett auf den Kopf. Ängste, Sorgen und oftmals Verzweiflung prägen das Familienleben - eine unbeschwerte Kindheit oder Jugend kann nicht mehr stattfinden. Wichtig sind uns daher individuelle Hilfen für betroffene Familien sowie die Begleitung in der Auseinandersetzung mit der schweren Erkrankung. 

Wir leisten schnelle, individuelle und unbürokratische Hilfe durch persönliche Gespräche, Beratung, Ämterhilfe und finanzielle Unterstützung. Auch die Herzenswünsche erkrankter Kinder, Jugendlicher und deren Geschwister werden, soweit möglich, von uns erfüllt. Falls nötig übernehmen wir die Kosten für psychologische Betreuung, Lernhilfe sowie diverse Therapien (z. B. Reit-, Mal-, Klettertherapie) oder organisieren für betroffene Familien eine Haushaltshilfe zur Entlastung im häuslichen Bereich.

 

Hilfe im Haushalt

Bei Bedarf vermitteln wir eine Hilfe zur Bewältigung des Familienhaushalts.
Alle Mitarbeiter der Kinderkrebshilfe sind selbstverständlich an die Schweigepflicht gebunden.

Finanzielle Hilfen in unterschiedlicher Form

- Soforthilfe zur Vermeidung finanzieller Engpässe nach eingehender Prüfung der finanziellen Familiensituation durch den Vorstand.
- Zweckgebundene Hilfen wie die Übernahme der Kosten für diverse Therapien, für die  
  Hausaufgabenbetreuung, als Zuschuss zu den Fahrtkosten, etc.
- Längerfristige finanzielle Unterstützung nach genauer Prüfung durch den Vorstand.
- Bei Sterbefällen gewährt der Verein einen einmaligen Beitrag.

 


Nur durch die äußerst engagierte ehrenamtliche Mitarbeit vor allem der Vorstandsmitglieder, des Flohmarktteams, der Helfer und Helferinnen bei den Stadtfesten, beim Sommerfest und den verschiedenen Märkten ist es möglich, alle Aufgaben zu bewältigen.